Skuddenhütte


 

               Der Anfang

Im März 1996 kaufte ich die ersten weißen Skudden aus

einer Herdbuchzucht und trat dem Skuddenzuchtverein bei.

Zuerst brauchte ich nur ein paar "Rasenmäher" für unseren

Garten. Immer mehr brachliegende Flächen unserer Nach-

barn boten sich zur Beweidung an. Im Herbst 1997 be-

kamen wir die ersten braunen Skudden dazu.




Um die abgelegenen Wiesen mit Schafanhänger zu er-

reichen kauften wir einen 62 iger Fendttraktor. Auch Schafe

scheren mußte gelernt werden. Es hat Überwindung ge-

kostet, bei der ersten Schlachtung zu assistieren, doch das

Fleisch ist sehr gut.




Eine Zeit beschäftigte ich mich mit gescheckten Skudden.

Hier unser schwarz weiß gescheckter Skuddenbock Michel.

Seit 2006 sind wir in Emminghausen zu Hause. Ab 2010

haben wir fuchsige ( golden-, zimt-, kupferfarbene ) Skudden

"eingebürgert", und diese Linie weiter verfolgt.